Neuigkeiten

10.03.2017

CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg für Entlastung der Kommunen i. H. v. 3 Mio. €

LVR erstattet 6 Mio. € an Kreis

Der Kreis Heinsberg erhält nach einer Presse-Mitteilung der Fraktionen von CDU und SPD in der Landschaftsversammlung Rheinland vom 04.03.2017 noch im ersten Halbjahr 2017 eine Rückerstattung seitens des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) in Höhe von rund 6 Mio. €. „Für die Erstattung hatten sich Verwaltung und Kreispolitik vehement eingesetzt. Sehr erfreulich ist daher, dass der LVR diesem Anliegen nun Rechnung getragen hat.“, so Norbert Reyans, Vorsitzender der CDU-Fraktion.Die CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg spricht sich nach intensiven Beratungen am Montagabend dafür aus, die Hälfte hiervon an die kreisangehörigen Kommunen auszukehren“


01.03.2017

AK Demografie und Senioren-Union beraten Beteiligungsmöglichkeiten

Jüngst haben sich der Arbeitskreis Demografie der CDU-Kreistagsfraktion, der Arbeitskreis Demografie des CDU-Kreisverbandes sowie der Vorstand der Senioren Union im Kreis Heinsberg getroffen, um über die Beteiligung der Senioren-Initiativen im kommunalpolitischen Alltag zu diskutieren.

In diesem Zusammenhang erfolgte ein Rückblick auf die Arbeit des im Jahre 2009 auf Antrag der CDU-Kreistagsfraktion eingerichteten Beirats für Senioren und Generationenfragen, heute Beirat für Generationenfragen.


01.03.2017

Fraktionen beantragen Ausscheiden aus der AGIT

Auf Initiative der CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg haben die Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und FW gemeinsam beantragt, dass der Kreis Heinsberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt aus der AGIT ausscheidet.
 
Der Kreis Heinsberg strebt auch im Bereich der Mitgliedschaft in den überregionalen Gremien einen möglichst effizienten Mitteleinsatz an. Vor dem Hintergrund der geringen Erfolgsquote der AGIT im Kreis Heinsberg sehen die antragstellenden Kreistagsfraktionen in alternativen Mitgliedschaften einen größeren Nutzen für die Bürger im Kreis.

Die Volltextversion des Antrages können sie hier downloaden.


 


23.12.2016

Kreishaushalt 2017 mit breiter Mehrheit verabschiedet!

In der Kreistagssitzung am 22.12.2016 wurde der Haushaltsentwurf 2017 mit den Stimmen von CDU, Grünen, FDP, AfD und FW verabschiedet. Nur SPD und Linke stimmten gegen den Haushalt, der nun die Arbeitsgrundlage für Kreisverwaltung und Kreispolitik im kommenden Jahr 2017 bildet.

Die Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden Norbert Reyans können Sie hier nachlesen!


23.12.2016

CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg für ein weltoffenes, tolerantes Deutschland; gegen pauschale Vorverurteilungen von Volksgruppen und Religionsgemeinschaften

Anlässlich der Dezembersitzung zur Haushaltsverabschiedung hielt der Kreistag Heinsberg eine Gedenkminute für die Opfer des Anschlags von Berlin. Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden den Betroffenen. Es gilt mit kühlem Kopf die Geschehnisse zu analysieren und den oder die schuldigen Attentäter zu ergreifen und vor Gericht zu stellen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, dass die Sicherheitslage noch weiter verbessert wird. Fehl am Platze sind jedoch pauschale Vorverurteilungen von Volksgruppen und Religionsgemeinschaften...

Die vollständige Stellungnahme unseres Fraktionsvorsitzenden Norbert Reyans können Sie hier lesen.



23.12.2016

CDU-Kreistagsfraktion ruft NRW Landesregierung auf auch weiterhin den Neubau von kommunalen Straßen zu fördern

Die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg ruft die Landesregierung NRW dazu auf, nach der erfolgten Einigung über die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen zügig die weitere Förderung des kommunalen Straßenbaus mit Landesmitteln sicherzustellen. Hierbei sollte ausdrücklich der neu gefasste Grundsatz „Erhalt vor Neubau“ unberücksichtigt bleiben...


12.12.2016

CDU-Kreistagsfraktion begrüßt Vorgehensweise des Beirats für Generationenfragen beim Thema Wohnsituation

Die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg begrüßt die Herangehensweise des Beirats für Generationenfragen des Kreises Heinsberg sowie deren Antrag zur Wohnsituation. Mit dem vom Beirat für Generationenfragen gewählten Dreiklang aus zunächst einer umfassenden Analyse der Situation, einer darauf aufbauenden Untersuchung der Bedürfnisse und als letztem Punkt der Frage der Operationalisierung der gewonnenen Erkenntnisse liegt der Beirat auf der Linie der CDU...


21.11.2016

CDU-Kreistagsfraktion besichtigt Gedenkstätte Regierungsbunker Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg besichtigte mit Vertretern der Kreisverwaltung nach ihrer Klausurtagung in Bad-Neuenahr die Gedenkstätte Regierungsbunker. Im Rahmen einer Führung durch die Gedenkstätte erläuterte ein Mitglied des Heimatvereins Alt-Ahrweiler Aufbau und Funktionsweise des Bunkers...


21.11.2016

Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg in Bad Neuenahr

Erneut versammelte sich die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg zu einer Klausurtagung. Neben dem Landrat Stephan Pusch waren auch die Dezernenten der Kreisverwaltung und Ulrich Schirowski, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg eingeladen. Schwerpunktthema dieser Klausurtagung war die Fortschreibung des Leitbildes des Kreises Heinsberg...


12.10.2016

CDU-Kreistagsfraktion besucht ViaNobis in Gangelt

Im Rahmen ihrer turnusmäßigen Informationsbesuche bei im Kreisgebiet ansässigen Wirtschaftsunternehmen und caritativen Einrichtungen war die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg jüngst bei den Gangelter Einrichtungen der Katharina Kasper ViaNobis GmbH zu Gast. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Norbert Reyans und den Geschäftsführer der ViaNobis GmbH, Herrn Martin Minten, erfolgte zunächst eine Betriebsführung durch Frau Ilka Gerigk, Einrichtungsleitung ViaNobis - Die Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung...


Nächste Seite