Neuigkeiten

22.01.2020, 12:08 Uhr

Schulausschuss beschließt School&Fun-Ticket

Gemeinsamer Antrag von CDU und Grünen mit breiter Mehrheit angenommen

Zum Schuljahr 2021/2022 führt der Kreis für seine Schulen das School&Fun-Ticket ein. Dies hat der Schulausschuss des Kreises Heinsberg am 21.01.2020 beschlossen. Dem zugrunde liegt ein entsprechender Antrag von CDU und Grünen. Das Ticket gilt für ein ganzes Schuljahr und berechtigt zu Fahrten im gesamten AVV-Gebiet sowie Teilbereichen des VRS; und zwar auch in den Ferien, an den Wochenenden und an Feiertagen. Ein klarer Mehrwert gegenüber der Schülerjahreskarte! Der monatliche Eigenanteil pro Schüler beträgt nur 12,- €, ab dem 2. Kind sogar nur 6,- €. Bei Beziehern von „Hilfe zum Lebensunterhalt“ nach dem SGB II entfällt der Eigenanteil komplett...

Das neue Ticket stellt vor dem Hintergrund, dass die flexiblen Bedienungsformen des ÖPNV wie Multibus, Fahrrad- und Stadtbus in der jüngsten Vergangenheit immer weiter ausgebaut wurden, eine sehr sinnvolle Ergänzung dar. Und es bietet unseren Schülern eine wesentlich bessere und flexiblere Mobilität. Aber auch unter Klima- und Umweltschutzgesichtspunkten ist die Einführung natürlich eine gute Sache. Der ÖPNV wird hierdurch insgesamt gestärkt. Kreisverwaltung und Kreispolitik setzen hiermit ein weiteres Signal, dass dieses Thema durchaus auch vor Ort aktiv mitgestaltet werden kann und muss.

 

Bis zur Einführung im nächsten Jahr wird es auch noch weitere Abstimmungsgespräche mit den kreisangehörigen Kommunen geben; hier gibt es Interessensbekundungen, das Projekt mitzutragen und den Schülern vor Ort ebenfalls die Vorteile des Tickets anbieten zu können. Ziel ist letztlich ein flächendeckendes Angebot des School&Fun-Tickets im gesamten Kreis Heinsberg; Für unsere Umwelt und für alle unsere Schüler.

aktualisiert von Martin Kliemt, 24.01.2020, 10:22 Uhr