Presse

26.05.2020

Hygieneregeln auch für Ausschüsse

Besuch in der Kreisverwaltung nur mit Termin

Besuche in den Fachämtern der Kreisverwaltung sind nach wie vor nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Ferner besteht Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Diese Regeln gelten auch für den wieder angelaufenen Sitzungsbetrieb.


26.05.2020

Aussetzung der Erhebung von Elternbeiträgen für März, April und Mai

Der Kreis Heinsberg setzt die Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von Kindertagesstätten, Offenen Ganztagsschulen und Kindertagespflegen im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation für die Monate März, April und Mai 2020 aus bzw. erstattet bereits gezahlte oder eingezogene Beiträge.


04.05.2020

Corona-Schutzverordnung aktualisiert!

Ausschüsse nehmen ihre Arbeit wieder auf

Das Land hat mit Wirkung von heute, 04.05.2020 die Coronaschutz-VO aktualisiert.Spielplätze, Zoos und Museen dürfen wieder geöffnet werden; Friseur- und Fußpflegeleitsungen dürfen auch wieder angeboten werden. Das bestehende Kontaktverbot wurde bis enschließlich zum 10. Mai verlängert. Weiterhin ist im öffentlichen Raum grundsätzlich ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten und ggf. ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.


24.01.2020

Ausschuss für Gesundheit & Soziales beschließt Erhöhung SFZ-Zuschuss

CDU-Antrag mehrheitlich angenommen

Aus Sicht der CDU-Fraktion ist das Selbsthilfe- und Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg (SFZ) eine etablierte und in der Bevölkerung anerkannte Einrichtung, auf die nicht mehr verzichtet werden kann. Sie stellt eine Bereicherung für die gesundheitliche und soziale Versorgung der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Heinsberg dar und trägt in wesentlichem Maße auch zur Erfüllung der im Leitbild des Kreises Heinsberg verankerten Ziele bei. 


22.01.2020

Schulausschuss beschließt School&Fun-Ticket

Gemeinsamer Antrag von CDU und Grünen mit breiter Mehrheit angenommen

Zum Schuljahr 2021/2022 führt der Kreis für seine Schulen das School&Fun-Ticket ein. Dies hat der Schulausschuss des Kreises Heinsberg am 21.01.2020 beschlossen. Dem zugrunde liegt ein entsprechender Antrag von CDU und Grünen. Das Ticket gilt für ein ganzes Schuljahr und berechtigt zu Fahrten im gesamten AVV-Gebiet sowie Teilbereichen des VRS; und zwar auch in den Ferien, an den Wochenenden und an Feiertagen. Ein klarer Mehrwert gegenüber der Schülerjahreskarte! Der monatliche Eigenanteil pro Schüler beträgt nur 12,- €, ab dem 2. Kind sogar nur 6,- €. Bei Beziehern von „Hilfe zum Lebensunterhalt“ nach dem SGB II entfällt der Eigenanteil komplett...


21.10.2019

Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg

Einstimmiges Votum der Fraktion für Stephan Pusch als Landratskandidat 2020

 

Erneut versammelte sich die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg zu einer Klausurtagung in Straelen. Neben Landrat Stephan Pusch waren auch die Dezernenten der Kreisverwaltung sowie Ulrich Schirowski, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg und Udo Winkens, Geschäftsführer der WestVerkehr GmbH, eingeladen. Die Beratungspunkte, die auf der Tagungsagenda standen, betrafen alle kreispolitischen Themen...


16.10.2019

CDU-Fraktion beantragt Ausweitung von Schnellbusliniennetz

Prüfauftrag zur Verbesserung des ÖPNV-Angebotes in die umliegenden Oberzentren

Die letzte Mobilitätsuntersuchung hat unter anderem gezeigt, dass es Verkehrsverlagerungen bzw. aufkommensstarke Verkehrsbeziehungen des Kreises Heinsberg in die umliegenden Oberzentren gibt. Hierbei sind insbesondere die Niederlande, Mönchengladbach, Düsseldorf und Aachen zu nennen.

Nicht nur zur Vermeidung von Pendlerströmen und Staus aus verkehrstechnischer und entlastender Sicht auf die Verkehrsteilnehmer, sondern auch vor dem Hintergrund, dass Klima- und Umweltschutz in der jüngsten Vergangenheit immer stärker in das Bewusstsein geraten sind, sollte überlegt werden, wie diese Situation durch ein optimiertes ÖPNV-Angebot, evtl. durch eine Ausweitung des vorhandenen Schnellbusliniennetzes, verbessert werden kann.

Die Volltextversion unseres Antrages können Sie hier nachlesen.


17.09.2019

CDU-Fraktion beantragt Haushaltsstellen für Naturschutz sowie Energie und Klimaschutz

Der Klimaschutz und der Erhalt der Lebensgrundlagen der Menschen spielt weltweit eine immer größere politische Rolle. Aber nicht nur auf globaler Ebene, sondern auch direkt bei uns vor Ort spielen Fragen des Klima- und Naturschutzes eine immer wichtigere Rolle.

Der Kreis Heinsberg hat in diesem Bereich bereits einiges geleistet. Angefangen bei energetischen Sanierungen kreiseigener Gebäude, über zahlreiche vom Fachausschuss begleitete Naturschutz- und Renaturierungsmaßnahmen, Maßnahmen im Rahmen des Vertragsnaturschutzes bis hin zum im Dezember 2017 veröffentlichte „Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept“ ist der Kreis Heinsberg nach Auffassung der CDU-Fraktion schon seit einigen Jahren durchaus auf dem richtigen Weg.

Die CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg möchte für den Kreis Heinsberg die Beachtung von Fragen des Klima- und Naturschutzes sowie der Nachhaltigkeit des Handelns des Kreises weiter festschreiben und möchte dem durch Schaffung einer eigenen Haushaltsstellen Rechnung tragen...

D
ie Volltextversion unseres Antrages können Sie hier downloaden.
 


13.06.2019

CDU-Fraktion beantragt Klimavorbehalt für den Kreis Heinsberg

 

Der Klimaschutz und der Erhalt der Lebensgrundlagen sind globale Herausforderungen, denen wir uns auch im Kreis Heinsberg stellen müssen. Auch im Kreis Heinsberg wünschen sich die Menschen, dass Politik und Verwaltung bei ihrem Handeln auf lokaler Ebene die Belange des Klima- und Umweltschutzes mit berücksichtigen.

Bereits in den vergangenen Jahren haben wir im Kreis Heinsberg einige dahingehende Maßnahmen und Projekte umgesetzt...


14.02.2019

CDU und FDP beantragen die Entwicklung einer Digitalstrategie für den Kreis Heinsberg

Wie im Kreisausschuss angekündigt, haben sich die Fraktionen von CDU und FDP darauf verständigt, in der Frage der Entwicklung einer Digitalstrategie zusammen zu arbeiten und einen gemeinsamen Antrag eingereicht. Dieser soll in der Kreistagssitzung am 19.02.2019 beraten und beschlossen werden.

Unter Bezugnahme auf das neue Leitbild des Kreises Heinsberg haben die Fraktionen von CDU und FDP nun gemeinsam beantragt, eine Digitalstrategie für den Kreis Heinsberg zu entwickeln, die zum einen den flächendeckenden Breitbandausbau weiter im Fokus hat. Neben den Wohngebieten sind hier Industrie- und Gewerbegebiete, aber auch die Schulen entsprechend zu versorgen. Ferner soll der Kreis sich für die Versorgung mit dem neuen, schnelle Mobilfunkstandard 5G einsetzen und hierfür vom Zweckverband Region Aachen fordern, das Thema 5G zum Bestandteil der Strukturwandelstrategie für das Rheinische Braunkohlenrevier zu machen...